Rezension: Da muss man durch (Hans Rath)

Da muss man durch (Hans Rath)Amazon Kurzbeschreibung: SEINE TRAUMFRAU WILL NICHT. SEIN ANZUG SITZT NICHT. SEIN HUND HÖRT NICHT. Da muss Paul durch. Die Firmeneigentümer wollen ihn kennenlernen, bevor sie ihm den Chefposten anvertrauen. Also ab nach Mallorca zum Antrittsbesuch. Über Pauls Karriere entscheiden seine große Liebe, ihre verführerische Schwester, die heiratswütige Tante und vor allem die frostige Großmutter. Da braucht es nicht viel, um in Ungnade zu fallen …

 

Meine Gedanken: Dies ist nun das zweite Buch über Paul. Nachdem ich Man tut was man kann in kürzester Zeit gelesen habe, habe ich mir gleich bei meiner letzten Reise nach Deutschland den zweiten Teil gekauft und schon auf dem kurzen Flug von Berlin nach London die ersten 100 Seiten gelesen.

Da muss man durch ist genauso witzig, wenn nicht sogar noch etwas lustiger, wie der erste Teil. Genauso leicht zu lesen aber dennoch auf gar keinen Fall langweilig. Auch wenn die Geschichte vor allem zum Ende hin doch ein wenig abgedreht und ein bisschen zu unrealistisch ist, schafft es Hans Rath mich mit seiner witzigen und leichten Schreibweise zum Lachen zu bringen. Die unglaublichen Situationen und Missgeschicke in die Paul immer wieder gerät machen ihn wahnsinnig sympathisch und man beginnt wirklich mit ihm zu fühlen auch wenn er an dem Ausgang der meisten Situation doch meistens selber Schuld ist.

Wie schon vorher erwähnt, finde ich das Ende allerdings ein wenig zu extrem. Es war schon eher mehr als unrealistisch und es hat mir ein bisschen das Gefühl gegeben, dass Hans Rath versuchen wollte sich selbst immer mehr an Witzigkeit zu übertreffen. Ich denke allerdings, dass er auch mit dem gleichen Humor von vorher und mit einer nicht ganz so abgefahrenen Geschichte ein gutes Ende hätte schreiben können.

Man tut was man kann und Da muss man durch beschreiben beide mit viel Witz und Humor ganz alltägliche Situationen in denen wir uns alle oft wiederfinden: Die Suche nach der großen Liebe, die Hoffnungen und Enttäuschungen die sich durch immer neue Bekanntschaften ergeben, Probleme im Job oder die Suche nach einem neuen Job. All dies sind Dinge die jeden von uns betreffen. Jeder geht mit diesen Situationen anders um und obwohl Paul nicht immer den offensichtlichen und einfachen Weg geht, kann sich der Leser doch oft mit ihm und seinen Gedanken identifizieren.

Beide Romane kann ich mir sehr gut auch als Filmproduktion vorstellen und ich warte nun schon gespannt auf den dritten Teil der Reihe welcher am 1. Juni erscheinen soll.

Mehr über Hans Rath ist hier zu finden.

Meine Bewertung:  ★★★☆


This entry was posted in Book Reviews, Comedy, German Books and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s